Aktuell

 HIER WERDEN SIE ÜBER AKTUELLE EREIGNISSE INFORMIERT


Über

HIER MÖCHTE ICH MICH UND MEINEN WERDEGANG VORSTELLEN

DR. MED. PETER VARGA
FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE & SPORTMEDIZIN

1963 geboren in Mannheim
1983 – 1985 Studium der Physik in Heidelberg
1985 – 1992 Studium der Humanmedizin in Pécs (Ungarn)
1992 Promotion
1997 Approbation
1993 – 1995 Assistenzarzt in der orthopädischen Rehabilitationsklinik in Weiskirchen
1996 – 1999 Assistenzarzt in der Chirurgie und Unfallchirurgie des St. Josef- Krankenhauses in Hermeskeil
1999 – 2003 Assistenzarzt in der Abteilung für Orthopädie, Sportmedizin und Wirbelsäulenchirurgie der St. Elisabeth-klinik in Saarlouis
2002 Facharzt für Orthopädie
2003 – 2007 Leitender Oberarzt der Abteilung für Konservative Orthopädie im St. Joseph Krankenhaus in Losheim am See
2007 – 2008 Beratungsarzt beim MDK-Rheinland-Pfalz
2008 – 2010 Klinische Tätigkeit in der (Unfall-)chirurgischen Abteilung (Dr. med. G. Sinner) sowie in der Abteilung für Orthopädie, Sportmedizin und Wirbelsäulenchirurgie der SHG-Kliniken in Merzig (Dr. med. K. Johann)
2008 – 2010 Praxisleiter der Orthopädischen Praxis in Wadern im Verbund mit dem MVZ-Merzig GmbH und MVZ-Losheim GmbH, Tochtergesellschaften der SHG
07/2015 Praxisübernahme mit kassenärztlicher Zulassung zur Niederlassung

QUALIFIKATIONEN

  • 1994 Erwerb der Fachkunde für Strahlenschutz nach RöV
  • 1995 Erwerb der Fachkunde für den Rettungsdienst
  • 1996 Erwerb der Zusatzbezeichnung Chirotherapie und Manuelle Medizin
  • 1997 Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • 1998 Erweiterung der Fachkunde für Strahlenschutz nach RöV
  • 2001 Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 2001 Erwerb der Gebietsbezeichnung Facharzt für Orthopädie
  • 2004 Psychosomatische Grundversorgung Teil-I, Spezialkurs Spezielle Schmerztherapie
  • 2006 Erwerb des Akupunktur A-Diploms (DÄGfA-Diplom), Erwerb der Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie
  • 2007 und 2012 Aktualisierung der Fachkunde für Strahlenschutz nach RöV
  • Bestellter Gutachter für das Sozialgericht Saarbrücken
  • Bestellter Gutachter für die Deutsche Rentenversicherung-Bund, Saarbrücken und Berlin

 

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Berufsverband der Ärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU, Berlin)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA, München)
  • Deutsche Gesellschaft für Muskuloskelettale Medizin (DGMSM/FAC, Hamm/Boppard)
  • Verband Südwestdeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU, Baden-Baden)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU, Berlin)
  • Ärztekammer des Saarlandes
  • Kassenärztliche Vereinigung des Saarlandes

 

PHILOSOPHIE

In der heutigen Arbeitswelt sind viele Arbeitsprozesse zwar vereinfacht und erleichtert worden, was sicher auch Vorteile für die Produktivität der Leistungserbringer schafft.

Der Nachteil hierbei ist einerseits, dass entweder die körperliche Beanspruchung gänzlich brach liegt (z. B. Bürotätigkeit) und hierdurch die Beanspruchung des Haltungs- und Bewegungsapparates funktionell einseitig und lediglich nur auf ganz wenige Körperregionen reduziert wird. In der Folge kommt es dann dazu, dass Muskeln, Sehnen, Bandscheiben und auch Gelenke nicht ausreichend durchblutet oder durchbewegt werden. Letztendlich kommt es quasi doch zu einer Überbeanspruchung und im Verlauf zu akuten und schmerzhaften Reizzuständen der Sehnen und Muskeln, zu Muskelverspannungen, Gelenkblockierungen, Bandscheiben-Veränderungen, etc., was auch zu einer chronischen Schädigung führen kann.

In den westlichen Industrienationen – wie auch in Deutschland – ist wahrscheinlich deshalb die Nummer 1 der Volkskrankheiten, das Rückenleiden.

Andererseits können die Bewegungs- und Belastungsabläufe (z. B. Fließband, Akkord, Maschinenbedienung, etc.) so einseitig sein, dass hierbei auch nur einzelne Muskelgruppen oder Gelenke (über)beansprucht werden. In der Folge kommt es dann zu akuten Sehnen-, Muskel- und Gelenkentzündungen, im Verlauf sogar zu chronischen Gelenkschädigungen und Haltungsschäden.

Hinzu kommt noch die multimediale Welt der Fernsehvielfalt, der PC’s, der Handy’s, etc., wo wir mit zahlreichen wichtigen aber auch unwichtigen Informationen Tag für Tag versorgt werden und den Kopf nicht richtig frei bekommen. Diese Situation schafft unbewusst eine nervliche Übererregbarkeit, führt zu Schlafstörungen und Schlafmangel, Kopf- und Gliederschmerzen, Schwindel, körperliches Missbefinden und letztendlich krankhaften Stress.

Aus diesem Grund ist es für mich bei der Untersuchung eines jeden Patienten wichtig, auch sein soziales und berufliches Umfeld kennenzulernen und seine Beschwerden in diesem Zusammenhang und in Kombination mit Untersuchungstechniken auf dem Gebiet der Chirotherapie, der Manuellen Medizin und der Osteopathie genauestens festzustellen. Eine gezielte Labor-, Röntgen-, CT- oder kernspintomographische Untersuchung unterstützt hierbei die Diagnosefindung.

Meine Aufgabe sehe ich im Dienste des Patienten darin, ihm seine Beschwerden genauestens zu erklären und ihm auch Auswege aufzuzeigen. Diese können vielfältig sein, sei es mittels der Chirotherapie/Manuellen Medizin, der physikalischen Therapie, Infiltrationstherapien der Gelenke oder der Wirbelsäule, Neuraltherapie, spezielle Arthrosetherapien, Stosswellenbehandlungen, Andullation, Akupunktur, TCM, Diätberatung, Osteoporosetherapie, etc., um nur einige der Möglichkeiten zu erwähnen..


Leistungen

MEINE SCHWERPUNKTE LIEGEN IN KONSERVATIVEN BEHANDLUNG VON WIRBELSÄULENERKRANKUNGEN
SOWIE VON ERKRANKUNGEN DES STÜTZ- UND BEWEGUNGSAPPARATES

CHIROTHERAPIE

PHYSIKALISCHE THERAPIE

AKUPUNKTUR

ANDULLATION

Therapie mit thrombozytenreichem Plasma (PRP)

ESWT

BEFUNDERÖTERUNG

OSTEOPOROSE

ALTERNATIVEN

ERNÄHRUNGSBERATUNG


Praxis

HIER BEKOMMEN SIE EINEN EINBLICK IN DIE RÄUMLICHKEITEN DES ORTHOPAEDICUM-WADERN

Links

HIER EINE LISTE EXTERNER LINKS ZU PARTNER-SEITEN


Kontakt

HINTERLASSEN SIE MIR GERNE EINE NACHRICHT


ORTHOPAEDICUM-WADERN
DR. MED. PETER VARGA

Marktplatz 11
66687 Wadern
06871 / 95930
info@orthopaedicum-wadern.de

SPRECHZEITEN

Montag 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:30 bis 12:30 Uhr ×
Donnerstag 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
Freitag 08:30 bis 11:30 Uhr ×
Samstag nach Vereinbarung

× Nachmittag: Privat- und Sondersprechzeiten

KONTAKTFORMULAR



Anfahrt

SO FINDEN SIE UNS